Logo Tattoostudio Mama Quilla

Tattoostudio Leipzig

Willkommen im Tattoostudio deines Vertrauens!

Tätowierungen mit brennender Leidenschaft, die unter die Haut gehen. Ich kombiniere traditionelle Tattoo-Motive mit neuster Dotwork Technik grenzenloser Kreativität und wundervollen Tattoodesigns.

Kommt einfach mit eurer Idee vorbei, bringt etwas Zeit mit und wir gucken gemeinsam, was geht. Es gibt einen guten Kaffee und wir setzen uns zusammen um deine Idee auf Papier zu verwirklichen.

Ein Tattoo ist nichts für zwischendurch und daher verzichte ich auf schnelle Walk-In Projekte sondern spezialisiere mich auf echte Meisterwerke die auch noch nach vielen Jahren auf deiner Haut erstrahlen können.



Ruft mich gern an oder schreibt eine E-Mail und wir machen einen zeitnahen Termin direkt im Studio aus.

Telefon: +49 17 659 912 027
E-Mail: info@tattoo-mamaquilla.de

Coronamaßnahmen im Tattoostudio

Seit dem 04.05.2020 dürfen Tattoo-Studios in Sachsen wieder öffnen. Bitte beachte folgende Hinweise, wenn du zu mir ins Tattoostudio kommst:

Krank?

Wenn du dich krank fühlst, Erkältungssymptome oder ähnliches hast, sieh bitte davon ab, vorbeizukommen. Sollten wir schon einen Termin haben, sag bitte telefonisch ab und wir machen etwas neues aus, sobald du dich besser fühlst. 

Solltest du außerdem zur sogenannten Risiko-Gruppe gehören, empfehle ich dir zur Zeit auf unnötiges Risiko durch das Stechen eines Tattoos zu verzichten. 

Mache bitte einen Termin. 

Da zur Zeit nur eine weitere Person im Tattoostudio erlaubt ist, bitte ich dich darum, mit mir auszumachen, wann du kommst, damit ich euch ohne Wartezeiten vor der Tür einzeln empfangen kann.

Hygiene im Tattoostudio

Bitte trage einen Mundschutz, wenn du zu einem Termin kommst und behalte diesen während deines Aufenthalts auf und fasse dir bitte nicht ins Gesicht.  Am Eingang findest du Hautdesinfektionsmittel – bitte nutze es, bevor du das Tattoostudio betrittst.

Körperkontakt beim tätowieren?

Natürlich funktioniert Tätowieren nicht ohne Körperkontakt. Wir vermeiden jedoch nicht notwendigen Kontakt. Nimm es also nicht persönlich, wenn ich dir zur Zeit nicht die Hand reiche, dich umarme (falls wir uns kennen) und ich mich nicht zu dir auf das Sofa setze.

Über mich als Tätowierer

Mein Name ist Anki und nach über zwei Jahrzehnten leidenschaftlichen Zeichnens habe ich mich dazu entschieden meine Passion zum Beruf zu machen und unter eure Haut zu tätowieren. Nach 2 Jahren regelmäßigem Training auf verschiedenster Übungshaut und dem ausprobieren verschiedenster Techniken habe ich meinen Stil gefunden und mich dazu entschieden ein eigenes Tattoostudio zu eröffnen.

Blut, Schweiß und Tränen gehörten schon beim Designen und Einrichten des Studios dazu aber jetzt wo es unter die Haut geht mussten noch viele Vorbereitungen getroffen werden. Unter anderem Hygienelehrgänge und normale Besuche vom Gesundheitsamt.

Profilbild von Anki Feistner
Das Bild zeigt Tattooartist Anki Feistner